zum Inhalt springen

Kalender


No events to display
11.00 - 14.00
KONFERENZ

Community Outreach: Artist Commons Konferenz

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Die Ressource Raum ist im Kulturfeld heiß umkämpft und freie Räume werden in der freien Szene dringend benötigt.
 
Die Artist Commons Konferenz will ein Bewusstsein für die Kapitalisierung von Raum und den Umgang mit (geförderten) Ressourcen schaffen. Wie kann die Stadt der freien Kunstszene vorhandene Raumressourcen zur Verfügung stellen? Wie können öffentlich geförderte Institutionen ihre ungenutzten Raumressourcen als Artist Commons zugänglich machen?
 
Im Rahmen der Artist Commons Conference soll ein öffentlicher Austausch über Modelle, Möglichkeiten, Bedingungen von „Commons“ (Gemeingütern) und insbesondere von „Artist Commons“ (kulturellen Gemeingütern) initiiert werden. In einem Dialog von Institutionen, Politik, Kulturschaffenden und Künstler_innen werden in thematischen Roundtables mit Planerinnen, Architektinnen, sowie Expertinnen Beispiele von internationalen Best Practice Modellen diskutiert und auf eine konkrete Umsetzbarkeit in Wien untersucht.
 
Die Artist Commons Conference besteht aus 2 Teilen:
Teil 1 im Belvedere 21 von 11 bis 14 Uhr
Teil 2 im Künstlerhaus 1050 von 16 bis 20 Uhr
 
Diese Konferenz ist zugleich der Kick-off eines ersten Modells der Artist Commons der Wiener Perspektive SPACEs im Künstlerhaus 1050 im Rahmen von „Haben und Brauchen in Wien“. Bitte verlinken: https://www.k-haus.at/
 
Programm im Belvedere 21, 11 bis 14 Uhr
11 Uhr Einleitung:
Entstehen der Initiative, Kick-off des ersten Artist Commons Modells und Tagesablauf, präsentiert von Daniel Aschwanden, Claudia Bosse und Yosi Wanunu von Wiener Perspektive SPACEs.
 
11.30 Uhr Parallele Diskussion an zwei Tischen zum Thema Artist Commons:
Notwendigkeiten und Machbarkeiten als Bedingungen für eine Realisierung, Bedarf, neue Paradigmen und generelles Umdenken im Umgang mit vorhandenen Ressourcen mit: Bettina Kogler/ Tanzquartier Wien, Christoph Thun-Hohenstein/ MAK, Veronika Steinböck/ Kosmos Theater, Klaus Schafler/ Künstler, Arne Forke und Elisabeth Mayerhofer/ Büro d. Kulturstadträtin, Deborah Hazler/ raw matters, Vanessa Joana Müller/ Kunsthalle Wien, Ester Holland-Merten/ WUK performing arts, Anne Wiederhold/ Brunnenpassage, Gin Müller/ Aktivist und Theatermacher, Katalin Erdödi/ Kuratorium Tanz, Theater & Performance, Anita Kaya/ Der Flieger
 
13.00 Uhr
Zusammenführung der beiden Tische in großer Runde, kontextualisiert von Kike Espana, Urbanist und Researcher aus Malaga.
 
Programm im Künstlerhaus 1050, 16 bis 20 Uhr
16 Uhr Zusammenfassung der bisherigen Ergebnisse und Positionen
 
16.30 Uhr Aufteilung aller Anwesenden auf zwei Tische, die parallel diskutieren zu:
  • Leerstände und Ressourcen: Überblick über Ressourcen, stadtplanerische, politische und ökonomische Gesamtzusammenhänge und mögliche neue Agenden.
  • Rechtsfragen, politische und organisatorische Umsetzbarkeit von Artist Commons: Beispiele politischer und organisatorischer Machbarkeit.
 
Mit Barbara Holub/ transparadiso, Gerald Straub/ Künstler, Christiane Erharter/ Belvedere 21, Irmgard Almer/ IG Kultur, Jutta Kleedorfer/ Raumplanerin, Tim Voss/ Künstlerhaus, Peter Leeb/ Nurarchitektur, Ulrike Kuner/ IG Freie Theater, Alisa Beck / IG Kultur + Arge Räume, Theresa Schütz / Unos, Jan Lauth/ Media Opera Seelab, Alice Fehrer / Kulturraum 10, Thomas Kerekes / Kreative Räume Wien, Kolja Burgschuld / Kuratorium Tanz, Theater & Performance
 
18 Uhr Zusammenführung und Vorstellung der beiden Tische in großer Runde kontextualisiert von Julia Wieger, Researcherin zu Commoning und Architektin und Maren Richter, Kuratorin.
 
ca 19.15 Uhr Abschließende Diskussion
mit Fokus auf ein gemeinsames Positionspapier
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
15.00 - 16.00
AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

Über das Neue. Junge Szenen in Wien

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Was beschäftigt junge Künstlerinnen und Künstler, die in Wien leben und arbeiten? Welche Themen liegen in der Luft, welche Strategien setzen sie ein? Die Ausstellung Über das Neue. Junge Szenen in Wien versteht sich als Streifzug durch lokale Kunstszenen: Sie versammelt eine Reihe künstlerischer Einzelpositionen sowie verschiedene unabhängige Ausstellungsräume. In diesem Rundgang widmen wir uns den Werken und Fragestellungen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler.

#JungeSzenen
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
16.00 - 17.00
Eröffnung „Attersee. Feuerstelle“
AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

ATTERSEE. Feuerstelle

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Das Belvedere 21 würdigt Christian Ludwig Attersee mit einer umfassenden Ausstellung, die sein Frühwerk in den Fokus rückt. Erfahren Sie bei diesem Rundgang, wie Attersee den Umbruch in der künstlerischen Produktion ab den 1960er-Jahren aktiv gestaltet und begleitet hat.

#ChristianLudwigAttersee
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
18.30 - 21.00
SCREENING

FOKUS ARCHITEKTUR: Karl Schwanzer

Blickle KinoBelvedere
Erwachsene: EUR 5
Jahreskartenbesitzer Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: EUR 3
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 5
Studenten (19-27 J.): EUR 3.5
Unter dem Pflaster, der Strand (Sous les pavés, la plage / Under the Pavement, the Beach)
Sasha Pirker, AT 2011, 5 Min., ohne Dialog

Sasha Pirker erzählt mit ihrem Film eine kurze Geschichte des Belvedere 21 (damals 21er Haus). Ein Moment wird filmisch festgehalten, Fragmente von Materialität werden in einer einzigen Einstellung sichtbar. Der Augenblick wird nach und nach eindeutig, wird so in die Geschichte des Hauses eingeschrieben. Er thematisiert Vergangenheit und Zukunft. Der Film zelebriert diesen einen Moment – mit Licht und Ton. Das Licht gibt den Blick frei für mögliche Assoziationen und für das Wesen von Film an sich. (Sasha Pirker)

Der zweite Programmteil besteht aus Film- und Fernsehausschnitten zu Werken Karl Schwanzers bzw. mit dem Architekten selbst:
Bericht Austria Wochenschau zur EXPO 1958 Brüssel, ca. 10 min
Eingangssequenz des Spielfilms Moos auf den Steinen (Georg Lhotsky, AT 1968), ca. 2:30 min
ORF Bericht 1978 über Karl Schwanzer Ausstellung im Museum des 20. Jahrhunderts, ca. 2:15 min
Peter M. Bode/Bayrischer Rundfunk, Moderne Architektur in München von 1972 (Ausschnitt zu BMW-Gebäude München, Interview mit Karl Schwanzer), ca. 6:30 min
 
Den abschließenden Teil des Programms bildet:
 
Rollerball
Norman Jewison, US 1975, 125 Min., OFmdU
Regie: Norman Jewison, Kamera: Douglas Slocombe, Schnitt: Antony Gibbs, Art Director: Robert Laing
Mit James Caan, John Houseman, Maud Adams, John Beck u. a.

Rollerball spielt in einer postapokalyptischen Gesellschaft, aus der Armut, Seuchen und Rassismus eliminiert wurden. Megakonzerne und deren Gesellschafter_innen, die scheinbar nur zum Wohl der Gemeinschaft handeln, verwalten die Nation gemeinsam mit dem Supercomputer „Zero“. Um den Hunger der Massen nach realem Krieg zu stillen, wurde „Rollerball“ erfunden, eine an antike Gladiatorenkämpfe gemahnende Mischung aus Rollerskating und Wrestling.
Der Kultstatus des Films in Architekturkreisen ergibt sich durch die aufwendig gedrehten Außenaufnahmen: Die allgemeine „Energieverwaltung“ ist tatsächlich die Zentrale von BMW in München, geplant von Karl Schwanzer, während das alte BMW-Museum als Vorlage für das ovale Bibliotheksgebäude im Film diente.
 
Im Anschluss Gespräch mit Sasha Pirker und Gastkuratorin Lotte Schreiber.
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Film & Video
19.00 - 20.00
KURATOR_INNENFÜHRUNG MIT LUISA ZIAJA UND SEVERIN DÜNSER

Über das Neue. Junge Szenen in Wien

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Eigens neu produzierte Werke stehen speziell konzipierten Ausstellungen gegenüber – künstlerische und kuratorische Formate verbinden sich zu einem dynam   ischen Gefüge, das sich über die Dauer der Schau verändert. Luisa Ziaja und Severin Dünser geben in diesem Rundgang spannende Einblicke in kuratorische Fragestellungen.

#JungeSzenen
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
15.00 - 16.00
AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

Über das Neue. Junge Szenen in Wien

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Was beschäftigt junge Künstlerinnen und Künstler, die in Wien leben und arbeiten? Welche Themen liegen in der Luft, welche Strategien setzen sie ein? Die Ausstellung Über das Neue. Junge Szenen in Wien versteht sich als Streifzug durch lokale Kunstszenen: Sie versammelt eine Reihe künstlerischer Einzelpositionen sowie verschiedene unabhängige Ausstellungsräume. In diesem Rundgang widmen wir uns den Werken und Fragestellungen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler.

#JungeSzenen
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
16.00 - 17.00
Eröffnung „Attersee. Feuerstelle“
AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

ATTERSEE. Feuerstelle

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Das Belvedere 21 würdigt Christian Ludwig Attersee mit einer umfassenden Ausstellung, die sein Frühwerk in den Fokus rückt. Erfahren Sie bei diesem Rundgang, wie Attersee den Umbruch in der künstlerischen Produktion ab den 1960er-Jahren aktiv gestaltet und begleitet hat.

#ChristianLudwigAttersee
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
08.00 - 17.00
GANZTAGESWORKSHOP FÜR KINDER VON 6 BIS 11 JAHREN

Zeichnen mit Licht

Belvedere 21Belvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Kinder: EUR 70
Auch im Schuljahr 2018/19 bieten wir abwechslungsreiche Tagesworkshops für Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren an. Dabei kannst du Kunst selbst ausprobieren, spielen, rätseln, neue Freundinnen und Freunde treffen und eine Menge Spaß haben! Das Angebot beinhaltet die ganztägige Betreuung durch erfahrene Kunstvermittlerinnen, Workshops inklusive aller Materialien, Spiele im Freien, Jause und ein warmes Mittagessen.

Du fotografierst mit dem Smartphone, der Digitalkamera oder dem Tablet? Wir zeigen dir, wie fotografische Bilder noch entstehen können! In der Dunkelkammer gestaltest du Fotogramme, die du selbst ausarbeitest.

Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Kinder
19.00 - 02.00
FINISSAGE

Über das Neue. Junge Szenen in Wien

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Nach 13 Wochen voller Midissagen, Performances, Screenings, Konzerten und Ausstellungen in der Ausstellung geht Über das Neue langsam seinem Ende zu. Zum Abschluss werden Daniel Rajcsanyi und Nils Amadeus Lange performen, Matthias Krinzinger aus Bierdosen eine Skulptur gießen, Rosa Rendl ein Konzert spielen und Melanie Ebenhoch, Birke Gorm & Viktor Lundgaard, Edin Zenun und Sami Nagasaki für uns Musik auflegen.
 
Ab 19 Uhr
Performance
Daniel Rajcsanyi & Nils Amadeus Lange (kuratiert von school, eingeladen von Pina)
 
Ab 19 Uhr
Happening
Heavy Metal / Leichtmetall
Matthias Krinzinger (kuratiert von PFERD)

Ab 19 Uhr
Socks, drinks and OMG
One Mess Gallery

20.15 Uhr
Konzert
Rosa Rendl
 
Ab 21 Uhr
Finissage Party mit den DJ*s
Melanie Ebenhoch
Birke Gorm & Viktor Lundgaard
Edin Zenun
Sami Nagasaki



#JungeSzenen
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
15.00 - 16.00
AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

Über das Neue. Junge Szenen in Wien

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Was beschäftigt junge Künstlerinnen und Künstler, die in Wien leben und arbeiten? Welche Themen liegen in der Luft, welche Strategien setzen sie ein? Die Ausstellung Über das Neue. Junge Szenen in Wien versteht sich als Streifzug durch lokale Kunstszenen: Sie versammelt eine Reihe künstlerischer Einzelpositionen sowie verschiedene unabhängige Ausstellungsräume. In diesem Rundgang widmen wir uns den Werken und Fragestellungen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler.

#JungeSzenen
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen