zum Inhalt springen

Kalender


No events to display
11.00 - 18.00
Christiane Rösinger
PUBLIC PROGRAM

Gemeinsame Wagnisse – Das gute Leben für alle

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Nach einer Präsentation des Gemeinschaftsprojekts Sonnwendgarten spricht der Journalist, Übersetzer und Universitätslektor Alexander Behr aus sozialökonomischer Perspektive über das gute Leben für alle, von dem derzeit so oft die Rede ist. Nach einer gemeinsamen Mittagspause präsentieren die Künstler_innen Christine Hohenbüchler und Irene Hohenbüchler, Iris Andrascheck  Hubert Lobnig und Isa Rosenberger ihre Projekte und Arbeiten, die von einer partizipatorischen künstlerischen Praxis geprägt sind und auch im Austausch mit lokalen Communitys und Nachbarschaften entstehen. Die Berliner Musikerin und Autorin Christiane Rösinger liest schließlich aus ihren Büchern Das schöne Leben (2008) und Zukunft machen wir später – Meine Deutschstunden mit Geflüchteten (2017). Die Wiener Musikerin Veronika Adamski (Just Friends and Lovers) begleitet sie am Klavier.
 
Zeitplan
11.00 Uhr
Präsentation Gemeinschaftsprojekt Sonnwendgarten
12.00 Uhr
Vortrag Alexander Behr, Das gute Leben für alle
13.30 Uhr
Gemeinsame Mittagspause
14.30 Uhr
Künstler_innenpräsentationen mit Christine Hohenbüchler und Irene Hohenbüchler, Iris Andrascheck / Hubert Lobnig, Isa Rosenberger
16:30 Uhr
Lesung Christiane Rösinger, Das schöne Leben,
begleitet von Veronika Adamski am Klavier

#JointVentures21
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Public Program
14.30 - 15.30
MIT BABY IM MUSEUM

Christian Ludwig Attersees gemalte Bildwelten

Belvedere 21Belvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 4
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Baby-Eltern-Treff inklusive Kunsterlebnis! Das Belvedere 21 bietet Ausstellungsführungen für frischgebackene Eltern an, die ganz auf Ihre Bedürfnisse mit Baby (0 bis 1 Jahr) abgestimmt sind. Pop, Witz und Ironie charakterisieren die Arbeit von Christian Ludwig Attersee. In entspannter Atmosphäre begeben wir uns auf die Suche nach den Geschichten in seinen gemalten Bildwelten. Wickeltisch und Fläschchenwärmer stehen zur Verfügung. Kinderwägen sind willkommen.
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Familien
16.30 - 19.30
OFFENES FOTOATELIER FÜR JUGENDLICHE

Snapshot. Die Langzeitbelichtung (digital)

Belvedere 21Belvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Jugendliche (ab 13 Jahre): EUR 4.5
Du interessierst dich für Fotografie und möchtest gerne viel kreativer sein als es deine Smartphone-App zulässt? In unserem offenen Fotoatelier im Belvedere 21 kannst du frei und kreativ arbeiten und immer neue Fototechniken kennenlernen. Entdecke einmal im Monat neue Möglichkeiten, experimentiere mit ausgefallenen Techniken und lass dich zu deinen eigenen einzigartigen Fotoarbeiten inspirieren! Am 19. Juni widmen wir uns der Praxis der Digitalfotografie, insbesondere der Langzeitbelichtung! Blende, Verschlusszeit und ISO – was muss bei den Einstellungen beachtet werden? Wir zeigen dir, wie man Bewegung auf Fotos bannt und lassen dabei eindrucksvolle Lichtspuren entstehen. Du experimentierst lieber mit deiner eigenen Digitalkamera? Dann bring sie einfach zu Snapshot mit!
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Jugendliche
19.00 - 20.00
BUCHPRÄSENTATION

The Small Walker Press

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Bernhard Cella im Gespräch mit Derek Knight und Catherine Parayre
 
Die Small Walker Press setzt auf interdisziplinäre Zusammenarbeit und die Erforschung von Bild und Text. Sie möchte einen Beitrag zur Förderung der Buchkultur leisten und sich daran selbst beteiligen.
 
Die Serien Inland und Portrait of a Mark von Shawn Serfas erschienen 2016 in der von Stuart Reid kuratierten Ausstellung Inland im Rodman Hall Art Center der Brock University in St. Catharines. Derek Knights Essay präsentiert eine genaue Analyse und eloquente Kontextualisierung der in der Publikation dargestellten Gemälde. In seiner kreativen Antwort auf Serfas' Arbeit untersucht Richard Fausset, der 2005 vom Hurrikan Katrina über New Orleans und seine Umgebung betroffen war, wie sich das menschliche Leben auf die Natur in einem Bayou auswirkt und umgekehrt. Serfas' Kunstwerke und Faussets fiktive Erzählung entfachen einen Dialog zwischen Norden und Süden, bieten jedoch zwei unterschiedliche Reflexionen über Umweltverschmutzung und die unzureichend kontrollierte Nutzung der Umwelt in Nordamerika.
 
Serfas, Shawn. Inland, with creative writing by Richard Fausset and an essay by Derek Knight. Graphic design by Bernhard Cella. St. Catharines, ON / Vienna, Austria: Small Walker Press / Salon für Kunstbuch, 2019. ISBN 978-1-9990860-0-8
 
Im Herbst 2018 lud die Small Walker Press den Dichter Adam Dickinson und die Künstlerin Lorène Bourgeois ein, durch eine ehemalige Deponie (1976-2001) zu wandern, die Glenridge Quarry Naturalization Site. Sie befindet sich auf der Niagara-Schichtstufe mit Blick auf die Stadt St. Catharines in Ontario und dient heute als öffentliches Erholungsgebiet. Als Ergebnis ihres gemeinsamen Spaziergangs verfasst Dickinson ein Gedicht über Kindheitserinnerungen und das träumerische und doch vertraute Reich, in das sie gehören, während Bourgeois einige ihrer früheren Zeichnungen erneut aufgreift und sie in einer Sequenz neu präsentiert, deren Rhythmus von Fotografien aus dem Glenridge-Steinbruch inspiriert ist.
 
Dickinson, Adam and Lorène Bourgeois. The Quarry. Graphic design by Bernhard Cella. St. Catharines, ON / Vienna, Austria: Small Walker Press / Salon für Kunstbuch, 2019. ISBN 978-1-9990860-1-5
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
16.00 - 17.00
Eröffnung „Attersee. Feuerstelle“
AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

ATTERSEE. Feuerstelle

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Das Belvedere 21 würdigt Christian Ludwig Attersee mit einer umfassenden Ausstellung, die sein Frühwerk in den Fokus rückt. Erfahren Sie bei diesem Rundgang, wie Attersee den Umbruch in der künstlerischen Produktion ab den 1960er-Jahren aktiv gestaltet und begleitet hat.

#ChristianLudwigAttersee
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
08.00 - 17.00
GANZTAGESWORKSHOP FÜR KINDER VON 6 BIS 11 JAHREN

Wolle an der Wand

Belvedere 21Belvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Kinder: EUR 70
Auch im Schuljahr 2018/19 bieten wir abwechslungsreiche Tagesworkshops für Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren an. Dabei kannst du Kunst selbst ausprobieren, spielen, rätseln, neue Freundinnen und Freunde treffen und eine Menge Spaß haben! Das Angebot beinhaltet die ganztägige Betreuung durch erfahrene Kunstvermittlerinnen, Workshops inklusive aller Materialien, Spiele im Freien, Jause und ein warmes Mittagessen.

Geheimnisvoll und unheimlich, faszinierend und wild – wir widmen uns der Textilkunst von Caroline Achaintre. Was kann aus dem Werkstoff Wolle entstehen? Was verknüpfen wir sonst mit diesem Material? Überrasche uns mit deinen Entwürfen und gestalte kunstvolle Wollwerke.

Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Kinder
16.00 - 17.00
Eröffnung „Attersee. Feuerstelle“
AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

ATTERSEE. Feuerstelle

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Das Belvedere 21 würdigt Christian Ludwig Attersee mit einer umfassenden Ausstellung, die sein Frühwerk in den Fokus rückt. Erfahren Sie bei diesem Rundgang, wie Attersee den Umbruch in der künstlerischen Produktion ab den 1960er-Jahren aktiv gestaltet und begleitet hat.

#ChristianLudwigAttersee
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
18.00 - 19.00
Ausstellungsansicht „Caroline Achaintre. Dauerwelle“
KURATORINNENFÜHRUNG

Caroline Achaintre. Dauerwelle

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Caroline Achaintres Werke zeichnet der spontane und intuitive Umgang mit Wolle, Keramik und Wasserfarben aus. Johanna Hofer (Assistenzkuratorin) spricht über die Arbeiten der deutsch-französischen Künstlerin und die raumspezifische Präsentation im Belvedere 21.

#CarolineAchaintre
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
19.00 - 22.00
Monica Bonvicini, „Hy$teria“, 2019
ERÖFFNUNG

Monica Bonvicini

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Monica Bonvicinis medienübergreifende Arbeiten mit Zeichnung, Skulptur, Installation, Video und Fotografie rücken das Verhältnis von Architektur, Geschlechterrollen, Kontrollmechanismen und Machtdispositiven in den Mittelpunkt. Die Künstlerin untersucht dabei politische, soziale und institutionelle Gegebenheiten und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft. Für das Belvedere 21 – ursprünglich der österreichische Pavillon auf der Weltausstellung 1958 in Brüssel – entwickelt sie eine ortsspezifische und raumgreifende Installation, die radikal auf die Architektur Karl Schwanzers reagiert. Bonvicini interessiert sich dabei vor allem für die männlich geprägten Machtstrukturen, die sich im gebauten Raum genauso ausdrücken wie in der Kunstgeschichte, der Politik und der Sprache.

Monica Bonvicini wurde 1965 in Venedig geboren. Sie lebt und arbeitet in Berlin.
 
Um Anmeldung per E-Mail an eroeffnung@belvedere.at wird gebeten.

#MonicaBonvicini
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Eröffnung
15.00 - 16.00
Monica Bonvicini, „Untitled (two men building a wall)“, 2017
AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

Monica Bonvicini

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Monica Bonvicini untersucht in ihren Arbeiten seit Mitte der 1990er-Jahre politische, soziale und institutionelle Gegebenheiten und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft bzw. auf die Bedingungen künstlerischer Produktion. Bei diesen Rundgängen durch die Ausstellung betrachten wir Bonvicinis Arbeiten als Reaktion auf männliche Dominanz und widmen uns den Themen Macht und Ordnung in Kunst und Architektur.

#MonicaBonvicini
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen