zum Inhalt springen

Kalender


No events to display
08.00 - 17.00
Ausgebucht
GANZTAGESWORKSHOP FÜR KINDER VON 6 BIS 11 JAHREN

Helle Köpfchen, bunte Hände

Belvedere 21 & Oberes BelvedereBelvedereBelvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Kinder: EUR 70
Auch im Schuljahr 2018/19 bieten wir abwechslungsreiche Tagesworkshops für Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren an. Dabei kannst du Kunst selbst ausprobieren, spielen, rätseln, neue Freundinnen und Freunde treffen und eine Menge Spaß haben! Das Angebot beinhaltet die ganztägige Betreuung durch erfahrene Kunstvermittlerinnen, Workshops inklusive aller Materialien, Spiele im Freien, Jause und ein warmes Mittagessen.

(Mit Exkursion in das Obere Belvedere)

Tauche in ein kunterbuntes Bildermeer voller quietschbunter Körper, knalliger Landschaften und lustiger Vögel! Im Anschluss stellst du selbst Versuche mit warmen und kalten, grellen und leisen Tönen an und malst du ein Bild mit leuchtenden Aquarellfarben.

Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Kinder
16.00 - 18.00
TEA TALK

Feel free(?)

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Wie kann unsere Gesellschaft ein Gleichgewicht zwischen persönlicher Selbstbestimmung und sozialer Verantwortung gewährleisten? Da Freiheit immer im Verhältnis zu anderen Faktoren steht, muss sie ständig neu verhandelt werden. Die Ausstellung Der Wert der Freiheit widmet sich diesem vielschichtigen Thema aus unterschiedlichen Perspektiven.
 
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe TEA TALKS wird das Belvedere 21 regelmäßig Ort für Begegnung und Austausch zwischen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung. Nach einem gemeinsamen Rundgang laden wir dazu ein, einander bei einer Tasse Tee kennenzulernen. Wir sprechen über Anforderungen und Wünsche rund um das Thema „Freiheit“ und teilen Geschichten aus unserem Alltag.
 
Veranstaltung auf Deutsch mit Arabisch- oder Persisch-Dolmetscherin
Teilnahme kostenlos mit Anmeldung 
 
Mit freundlicher Unterstützung von Julius Meinl
In Kooperation mit Kultur & Gut

Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Interkulturelle Angebote
18.00 - 19.00
KURATORINNENFÜHRUNG MIT GABRIELE STÖGER-SPEVAK

Fritz Wotruba 1968–2018. Theater und Kirche – Figur und Architektur

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere 21: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
In den 1960er-Jahren beginnt Fritz Wotruba, die kubischen Grundelemente seiner Figuren freier und abstrakter einzusetzen als zuvor. Diese konzeptuelle Erweiterung bildet die Grundlage für seine bühnenarchitektonischen Arbeiten und für die Gestaltung eines tatsächlichen Bauwerks – der Kirche Zur Heiligsten Dreifaltigkeit in Wien-Mauer. Kuratorin Gabriele Stöger-Spevak spricht über Wotrubas „wilde 60er-Jahre“ und die heutige Relevanz seines bedeutenden europäischen Werks.
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
18.30 - 20.30
Screening

Blickle Archive Series: Videokunstgeschichten

Blickle KinoBelvedere
Erwachsene: EUR 5
Jahreskartenbesitzer Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 5
Studenten (19-27 J.): EUR 3.5
Im Zuge der Veranstaltung VIDEO/KUNST/ARCHIV an der Universität für angewandte Kunst Wien am 15.11., findet an diesem Abend ein Programm mit Arbeiten des Videokünstlers Marcel Odenbach, kuratiert von Slavko Kacunko, sowie eines mit Arbeiten aus dem Ursula Blickle Video Archiv statt. In der Gegenüberstellung von Videoarbeiten aus 4 Jahrzehnten lassen sich historische Verwandtschaften, unterschiedliche ästhetische Praxen sowie Schnittstellen zu anderen Feldern entdecken.

Marcel Odenbach: Video Geschichten, Erinnerungen und Konzidenzen
Die Distanz zwischen mir und meinen Verlusten,1983, 10 min.
Estar de pie es no caerse (Stehen ist nicht umfallen), 1989, 5 min.
Das große Fenster – Einblick eines Ausblicks, 2002, 12 min.
Disturbed Places – Five Variations on India, 2007, 34 min.
Im Schiffbruch nicht schwimmen können, 2011, 9 min.
 
Arbeiten aus dem Ursula Blickle Video Archiv
Gerda Lampalzer, .... and the sphinx thinks ..., 1993, 21 min.
Katrin Hornek, Studies After Nature, 2016, 9 min.
Lisa Truttmann, The Courser, 2018, 15 min.
Katharina Schaar, Chance Meeting / Zufallsbegegnung, 2016, 6 min.
Victoria Preuer, Kanten (Grenzen), 2016, 4 min.

Gesamtlänge ca. 120 Min. mit Pause
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Film & Video
15.00 - 16.00
Eröffnung „Der Wert der Freiheit“
AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

Der Wert der Freiheit

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere 21: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Wir sind in Westeuropa mit der Freiheit aufgewachsen, selbst zu bestimmen, wer wir sein und wie wir leben wollen. Müssen wir als Gesellschaft die/den Einzelne_n einschränken, um die Freiheit zu verteidigen? Wo hört die Selbstbestimmung der/des Einzelnen auf und wo beginnt die Verantwortung den Anderen und der Gesellschaft gegenüber? Der Wert der Freiheit verhandelt als thematische Gruppenausstellung diese und damit verknüpfte Fragestellungen. Bei dieser Führung präsentieren wir Ihnen die Höhepunkte der Ausstellung.

#ValueofFreedom21
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
16.00 - 17.00
Polly Apfelbaum, Face (Geometry)( Naked) Eyes, 2016
AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

Polly Apfelbaum. Happiness Runs

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere 21: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Die amerikanische Künstlerin Polly Apfelbaum setzt im Belvedere 21 erstmals mehrere ihrer raumgreifenden Installationen zueinander in Beziehung. Ihre poetische Gesamtkomposition tritt in Dialog mit der offenen, lichtdurchfluteten Architektur des ehemaligen Weltausstellungs-Pavillons. Das vielschichtige Werk von Polly Apfelbaum beschreibt sich durch die Suche nach neuen künstlerischen Ausdrucksformen und dem Aufheben der Grenzen zwischen Skulptur, Malerei und Installation. Bei dieser Führung präsentieren wir Ihnen die Höhepunkte der Ausstellung.

#HappinessRuns21
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
16.30 - 17.30
VIENNA ART WEEK KURATORINNENFÜHRUNG

Polly Apfelbaum. Happiness Runs mit Johanna Hofer

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Die US-amerikanische Polly Apfelbaum setzt sechs ihrer raumgreifenden Installationen zueinander in Beziehung. Die poetische Gesamtkomposition aus handgewebten Teppichen tritt in einen Dialog mit der offenen Architektur des Belvedere 21. Johanna Hofer spricht über Polly Apfelbaums künstlerische Herangehensweise und kunsthistorische Bezüge der Arbeiten sowie das kuratorische Konzept dieser außergewöhnlichen Ausstellung.

In deutscher Sprache
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
18.00 - 21.00
EIN ABEND FÜR DIE INNOVATIVE DOKUMENTARFILMKUNST

UNDOX 2018 – DUBIOUS DOCUMENTARIES II

Blickle KinoBelvedere
Veranstaltung kostenlos
UNDOX, das Internationale Festival der Innovativen Dokumentarfilmkunst, geht der Frage nach, wie gesellschaftliche und politische Wirklichkeit mit dokumentarischen Mitteln heute repräsentiert werden kann. Die kritische und befragende Reflexion von Realität steht im Mittelpunkt dieses Spezialprogramms.

PROGRAMM
18.00 Weinverkostung
19.00 Beginn Filmprogramm

Istvan Gyöngyösi, Making Off (Germani Dreamland), AT/DE 2017, 23 Min., OFmeU
Making Off (Germania Dreamland) ist eine komplexe Geschichtsbetrachtung, deren Argument bewusst fragmentarisch bleibt: Drei junge Männer mit Migrationshintergrund sausen zu den Klängen von Georges Bizets Oper Die Perlenfischer auf einem Rummel durch die Luft. Hier wird am deutlichsten, dass es um Fliehkräfte geht, denen kaum ein „Traumland“ auf Dauer entgeht. (Bert Rebhandl)
 
Michaela Taschek, Doppelgänger, AT 2017, 20 Min., OFmeU
Es ist Freitag der 13. und Vollmond, als Erich Taschek in seinem Badezimmer stirbt. Doch ist dies wirklich der Zeitpunkt, an dem der Vater aus dem Leben der Filmemacherin verschwindet? Michaela Taschek begibt sich mithilfe der Aufnahmen aus dem Familienarchiv auf eine essayistische Spurensuche. Ihre These: Der Vater ist bereits 24 Jahre zuvor gegangen und wurde durch einen „Doppelgänger“ ersetzt. (Diagonale 2018)
 
Carme Gomila, Tonina Matamalas, Organizar lo (im)possible, ES 2017, 14 Min., OFmeU
„Las Kellys“, die spanische autonome Vereinigung von Hotelzimmermädchen, kämpft darum, deren Arbeitsbedingungen und Lebensqualität zu verbessern. Während der 15 Minuten, in denen sie ein Zimmer putzen müssen, sprechen die Frauen über Gesundheit und soziale Sicherheit, Tourismuspolitik, die Feminisierung prekärer Beschäftigungsverhältnisse und den Widerstand dagegen. Ein animierter Kurzdokumentarfilm, der in Kooperation mit Las Kellys, Barcelona, hergestellt wurde. (Produktionsmitteilung)

Vorstellung durch Amina Handke, Ascan Breuer und Vrääth Öhner
Q&A mit Michaela Taschek (Doppelgänger)

VOLLES PROGRAMM
www.dokulab.org/UNDOX

Anmeldung erforderlich
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Film & Video
21.30 - 23.00
EIN ABEND FÜR DIE INNOVATIVE DOKUMENTARFILMKUNST

UNDOX 2018 – DUBIOUS DOCUMENTARIES II

Blickle KinoBelvedere
Veranstaltung kostenlos
WELTPREMIERE
Caspar Pfaundler, Die Melancholie der Millionäre, AT 2018, 90 Min., OFmeU
 
Vorstellung durch Sebastian Höglinger (Co-Leiter Diagonale – Festival des österreichischen Films) und Alejandro Bachmann (freier Filmkurator) in Anwesenheit des Regisseurs
 
Dr. H. erbte in der Wiener Innenstadt ein Haus, das Millionen wert ist, von einer Tante, die nicht wirklich seine Tante war. Dr. H. ist depressiv und möchte sterben – wäre da nicht sein Bruder B., der nicht wirklich sein Bruder ist. Dr. H. spricht darüber, wie er mithilfe eines Tierarztes B. nach einem Schlaganfall aus dem Koma gerettet hat. Und wie B. ihm half, das Haus von seiner sogenannten Tante zu erhalten. Dr. H. hat einen Plan für eine gemeinnützige Stiftung … (Caspar Pfaundler)
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Film & Video
17.00 - 18.00
VIENNA ART WEEK KURATORENFÜHRUNG

Werner Feiersinger. overturn mit Axel Köhne

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Werner Feiersingers skulpturale Intervention setzt sich direkt mit der Architektur des Hauses auseinander und bearbeitet grundlegende Fragen zur Beziehung von Objekt und Raum. Seine Arbeit unterläuft konventionelle Sehgewohnheiten und ist von einem tiefgründigen Humor durchdrungen.

In deutscher Sprache
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche