zum Inhalt springen

Kalender


No events to display
19.00 - 21.00
ERÖFFNUNG

Über das Neue. Junge Szenen in Wien

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Was beschäftigt junge Künstlerinnen und Künstler, die in Wien leben und arbeiten? Welche Themen liegen in der Luft, welche Strategien setzen sie ein? Die Ausstellung Über das Neue. Junge Szenen in Wien versteht sich als Streifzug durch lokale Kunstszenen: Sie versammelt eine Reihe künstlerischer Einzelpositionen sowie verschiedene unabhängige Ausstellungsräume. Eigens neu produzierte Werke stehen speziell konzipierten Ausstellungen in der Ausstellung gegenüber – künstlerische und kuratorische Formate verbinden sich zu einem dynamischen Gefüge, das sich über die Dauer der Schau verändert.
 
Um Anmeldung per E-Mail an eroeffnungen@belvedere.at wird gebeten.

#JungeSzenen
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
11.00 - 18.00
OPEN HOUSE

Open House im Belvedere 21

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Das Belvedere 21 lädt am 24. März 2019 zum Open House. Erleben Sie bei freiem Eintritt zeitgenössische Kunst auf drei Ebenen: mit Spezialführungen, einem Screening im Blickle Kino, einer Präsentation im Salon für Kunstbuch, kurzweiligen Vorträgen zur Geschichte des Hauses und zu dessen Bedeutung für die Nachbarschaft sowie umfangreichem Familienprogramm. Besuchen Sie die aktuellen Ausstellungen von Christian Ludwig Attersee und Nicolas Jasmin und begeben Sie sich in der Schau Über das Neue. Junge Szenen in Wien auf einen Streifzug durch die lokale Kunstszene. Auf junge Kunstbegeisterte warten ein Kinderparcours mit kreativen Spielen und ein offenes Atelier.

PROGRAMM

KUNSTGESPRÄCHE
Kunstvermittler_innen bieten spannende Einblicke und lustvolle Kunstbegegnungen in den Ausstellungen Über das Neue. Junge Szenen in Wien und ATTERSEE. Feuerstelle.
11–17 Uhr | Treffpunkt: Erdgeschoss & Obergeschoss

KURATORINNENFÜHRUNG
Assistenzkuratorin Ana Petrović spricht über das vielschichtige Frühwerk von Christian Ludwig Attersee und stellt Bezüge zu seinem Leben her.
12 Uhr | Dauer: 1 Std. | Treffpunkt: Info-Desk Foyer

DEPOTRUNDGANG
Werfen Sie mit Kuratorin Gabriele Stöger-Spevak einen Blick hinter die Kulissen im Schaudepot des österreichischen Bildhauers Fritz Wotruba.
13.30 & 14.30 Uhr | Dauer: 45 Min. | Anmeldung erforderlich: Info-Desk Foyer

SCREENING
Ein Porträt des Künstlers Christian Ludwig Attersee von Rudolf Klingohr und Sonja Hochecker ist im Blickle Kino zu sehen: Mach, was deinem Nachbarn nicht gefällt. Christian Ludwig Attersee 2005, AT 2005, 45 Min.
11–14 Uhr & 16–18 Uhr im Loop | Treffpunkt: Blickle Kino

SCREENING
Das Blickle Kino zeigt Kurzfilme und Animationen für Kinder ab 6 Jahren aus dem Programm der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen.
14 Uhr | Dauer: 40 Min. | Treffpunkt: Blickle Kino

VORTRAG & DISKUSSION
Unter dem Motto „Kenne deine Nachbarschaft!“ lädt Christiane Erharter, Kuratorin für Community Outreach, zu zwei Vorträgen und einer Diskussion. Chefkurator Harald Krejci spricht über die Vorbildwirkung der Architektur des Belvedere 21 für die benachbarten Gebäude, Architekturtheoretiker Michael Zinganel über den historischen Kontext des Südbahnhofs und die gesellschaftspolitische Dimension des Stadtteils Sonnwendviertel alt und neu.
15 Uhr | Dauer: 1 Std. | Treffpunkt: Blickle Kino

BUCHPRÄSENTATION UND GESPRÄCH
Bernhard Cella präsentiert das 2018 erschienene Kunstbuch ASK ME A QUESTION von Kamen Stoyanov (Sofia/Wien) und spricht mit dem Autor über seine Arbeit.
16.30 Uhr | Dauer: 1 Std. | Treffpunkt: Salon für Kunstbuch

KINDERPROGRAMM

Wir laden dich und deine Familie zu einem Tag voller Kunstabenteuer im Belvedere 21 ein. Erkunde bei kreativen Spielen unsere Ausstellungen, löse knifflige Rätsel und gestalte im Atelier dein eigenes Kunstwerk!

STATIONENSPIEL
Kopf voran tauchen wir in einen Dschungel aus Farben, Formen und Linien ein und entdecken dabei die fantastische Welt der zeitgenössischen Kunst.
Für Kinder von 3 bis 12 Jahren
11–17 Uhr | Treffpunkt: Info-Desk Foyer

OFFENES ATELIER
Kunst selbst ausprobieren! Im Studio21 lässt du deiner Kreativität freien Lauf und gestaltest dein eigenes Kunstwerk.
Für Kinder von 3 bis 12 Jahren
11–17 Uhr | Treffpunkt: Studio21

KUNST FÜR SPÜRNASEN
Jungdetektiv_innen aufgepasst! Begib dich mit unseren Rätselrallye-Karten auf kreative Entdeckungsreise durch das Museum und löse knifflige Kunsträtsel.
Für Kinder von 3 bis 12 Jahren
11–17 Uhr | Abholung: Info-Desk Foyer
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
19.00 - 20.00
Eröffnung „Nicolas Jasmin. Und Andere Arbeiten“
PERFORMANCE

Musikalische Vorschau

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Die Verbindung von bildender Kunst und Musik spielt im künstlerischen Kosmos von Nicolas Jasmin auf unterschiedlichen Ebenen eine wichtige Rolle. Für seine Performance hat er den Künstler Alexander Jackson-Wyatt und den Musiker Michael Klaar eingeladen, gemeinsam ein visuelles und musikalisches Territorium zu schaffen und Bezüge zu seinen Werkgruppen herzustellen.

#NicolasJasmin
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
19.00 - 21.00
Caroline Achaintre, Bat 8, 2018
ERÖFFNUNG

Caroline Achaintre

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Caroline Achaintre zeigt im Belvedere 21 neue Arbeiten in einer raumspezifischen Präsentation. Die Einzelausstellung gibt Einblick in das vielfältige Werk der deutsch-französischen Künstlerin, die tradierte Techniken wie Tapisserie, Zeichnung und Keramik unkonventionell anwendet. Im Grenzbereich zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit arbeitet Achaintre mit Materialien wie Wolle, Keramik und Wasserfarbe, die eine spontane, intuitive Bearbeitung erlauben. Konstante Elemente in ihren beseelt wirkenden Werken sind die Maskerade, das Dunkle, Geheimnisvolle und Unheimliche. Inhaltlich und formal setzt sich die Künstlerin mit mitteleuropäischen Karnevals- und Faschingsbräuchen auseinander. Einflüsse von Horror und Science-Fiction finden ebenso Eingang in ihr Schaffen wie die Auseinandersetzung mit der musealen Präsentation von ethnologischen Sammlungen. Achaintres Werke weisen kunsthistorische Bezüge zum deutschen Expressionismus, zum Primitivismus, zur Arts-and-Crafts-Bewegung und zum Fauvismus auf.
 
Um Anmeldung per E-Mail an eroeffnungen@belvedere.at wird gebeten.

#CarolineAchaintre
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
14.00 - 15.00
Christian Ludwig Attersee, „Feuerstelle“,  2001
INTERNATIONALER MUSEUMSTAG

Wer ist Ich? Selbstinszenierung im Wandel der Zeit

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Woher kommt der Impuls, das Gesicht zu zeigen? Woher das Bedürfnis, eine Persönlichkeit zu präsentieren? Schon in der Renaissance ging es los mit der gemalten Selbstdarstellung. Künstler von Dürer über Rembrandt bis hin zu Schiele verewigten sich auf Leinwand. Und heute? Das traditionelle Selbstbildnis ist inzwischen Geschichte. Bei Christian Ludwig Attersee begeben wir uns auf die Suche nach einer zeitgemäßen Form der Selbstdarstellung.

#ChristianLudwigAttersee
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
17.00 - 18.00
Christian Ludwig Attersee, „Feuerstelle“,  2001
INTERNATIONALER MUSEUMSTAG

Wer ist Ich? Selbstinszenierung im Wandel der Zeit

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Woher kommt der Impuls, das Gesicht zu zeigen? Woher das Bedürfnis, eine Persönlichkeit zu präsentieren? Schon in der Renaissance ging es los mit der gemalten Selbstdarstellung. Künstler von Dürer über Rembrandt bis hin zu Schiele verewigten sich auf Leinwand. Und heute? Das traditionelle Selbstbildnis ist inzwischen Geschichte. Bei Christian Ludwig Attersee begeben wir uns auf die Suche nach einer zeitgemäßen Form der Selbstdarstellung.

#ChristianLudwigAttersee
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur